Skandika Vidar

Von
in Cardio am
Anzeige*
Bewertung
Bauqualität und Stabilität
90%
Bewegungsart
85%
Schrittlänge
80%
Maximales Benutzergewicht
90%
Trainingsprogramme
70%
Widerstandsstufen
85%
Trainingsdaten und Konnektivität
85%
Ergonomie und Komfort
85%
Geräuschpegel
90%
Platzbedarf und Aufbewahrung
85%
Preis-Leistungs-Verhältnis
80%
Gesamtbewertung
Sehr gut
84%
Skandika Vidar Test

Vorteile

  • Kompaktes Design: Der Vidar Crosstrainer ist platzsparend und passt in nahezu jede Wohnung.
  • Vielseitige Trainingsintensität: Mit 8 manuell einstellbaren Widerstandsstufen ist das Training für verschiedene Fitnesslevel geeignet.
  • App-Steuerung: Dank Bluetooth-Verbindung kann der Crosstrainer mit Fitness-Apps wie FitShow und Kinomap synchronisiert werden.
  • LCD-Infodisplay: Das übersichtliche Display zeigt wichtige Trainingsdaten wie Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, Kalorienverbrauch, Puls und Watt.
  • Handpulssensoren: Die integrierten Handpulssensoren helfen dabei, im richtigen Herzfrequenzbereich zu trainieren.
  • Virtuelles Training: Mit dem Kinomap VIP Zugang kann der Benutzer virtuell an verschiedenen Orten weltweit trainieren, was das Training abwechslungsreich gestaltet.
  • Stabilität und Tragfähigkeit: Der Crosstrainer ist stabil konstruiert und kann Benutzer mit einem Gewicht von bis zu 120 kg tragen.
  • Transportrollen: Die integrierten Transportrollen erleichtern das Bewegen und Verstauen des Geräts.
  • Tablet-/Smartphone-Halterung: Die Halterung ermöglicht die sichere Platzierung eines Tablets oder Smartphones für das virtuelle Training.
  • Schweigsames Magnetbremssystem: Das wartungsfreie Magnetbremssystem sorgt für ein geräuscharmes Training.

Nachteile

  • Begrenzte Schwungmasse: Mit einer Schwungmasse von 7 kg könnte das Training für sehr erfahrene Sportler möglicherweise nicht ausreichend intensiv sein.
  • Eingeschränkte Schrittlänge: Die Schrittlänge von 34 cm könnte für einige Benutzer möglicherweise nicht optimal sein, insbesondere für größere Personen.
  • Manuelle Widerstandseinstellung: Obwohl die 8 Widerstandsstufen anpassbar sind, könnte eine automatische Widerstandseinstellung noch bequemer sein.

Top Features

  • App-Steuerung: Synchronisation mit FitShow und Kinomap für interaktives Training.
  • LCD-Infodisplay: Übersichtliche Anzeige von Trainingsdaten.
  • Virtuelles Training: Kinomap VIP Zugang ermöglicht virtuelles Training weltweit.
  • Handpulssensoren: Unterstützung für das Training in der richtigen Herzfrequenz.
  • Kompaktes Design: Passt in nahezu jede Wohnung.
  • Transportrollen: Einfaches Bewegen und Verstauen.
  • Tablet-/Smartphone-Halterung: Sichere Platzierung von Geräten während des Trainings.
  • Stabilität: Geeignet für Benutzer bis zu 120 kg.
  • Leises Magnetbremssystem: Geräuscharmes Training für ein angenehmes Erlebnis.


Der Skandika Vidar Crosstrainer ist ein vielseitiges Heimtrainingsgerät, das sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet ist. Mit seinen zahlreichen Features und der Möglichkeit zur App-Steuerung verspricht er ein abwechslungsreiches Trainingserlebnis. In diesem Testbericht werfen wir einen genauen Blick auf die Eigenschaften und Leistungsfähigkeit des Produkts.

Design und Aufbau

Der Skandika Vidar beeindruckt mit einem kompakten Design, das in nahezu jede Wohnung passt. Seine Maße von 129 x 57 x 156 cm machen ihn platzsparend und dank der integrierten Transportrollen ist er leicht beweglich. Die Konstruktion wirkt solide und stabil, mit einer maximalen Benutzergewichtskapazität von 120 kg.

Trainingsvielfalt und Widerstandsstufen

Mit 8 manuell einstellbaren Widerstandsstufen bietet der Skandika Vidar Crosstrainer eine breite Palette an Trainingsintensitäten. Dies ermöglicht es sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Sportlern, ihr Training individuell anzupassen. Die 7 kg Schwungmasse sorgt für ein angenehmes und gleichmäßiges Trainingserlebnis.

Display und Trainingsdaten

Das LCD-Infodisplay zeigt während des Trainings wichtige Daten wie Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, Kalorienverbrauch, Puls und Watt an. Diese Informationen ermöglichen es dem Benutzer, sein Training genau zu verfolgen und seine Fortschritte zu messen. Die integrierten Handpulssensoren helfen dabei, in der richtigen Herzfrequenz zu trainieren.

App-Steuerung und Virtual Training

Eine bemerkenswerte Funktion des Skandika Vidar ist die Möglichkeit zur App-Steuerung. Dank der Bluetooth-Verbindung kann der Crosstrainer mit Apps wie FitShow und Kinomap synchronisiert werden. Dies eröffnet eine Welt virtuellen Trainings, bei dem der Benutzer verschiedene Strecken und Herausforderungen in Echtzeit erleben kann. Die Halterung für Tablets oder Smartphones sorgt dabei für sicheren Halt während des Trainings.

Kinomap VIP Zugang

Besonders erwähnenswert ist der mitgelieferte Skandika VIP Zugang zur Kinomap Plattform. Diese exklusive Mitgliedschaft ermöglicht den Zugriff auf eine Vielzahl von Trainingsvideos und virtuellen Trainingsorten auf der ganzen Welt. Dies macht das Training äußerst unterhaltsam und motivierend, da immer neue Herausforderungen zur Verfügung stehen.

Fazit

Der Skandika Vidar Crosstrainer überzeugt als kompakter und leistungsstarker Begleiter für das Heimtraining. Die vielfältigen Widerstandsstufen, das übersichtliche Display und die App-Steuerung bieten ein abwechslungsreiches Trainingserlebnis für Benutzer unterschiedlicher Fitnesslevel. Die Möglichkeit zur Nutzung der Kinomap Plattform bringt zusätzlichen Spaß und Herausforderung ins Training. Mit einem Preis von 379,00€ liegt der Crosstrainer im mittleren Preissegment und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Technische Daten

SF-2841
Crosstrainer
Ja
FitShow, Kinomap
LCD
Gesamtstrecke, Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch, Puls, Watt, Zeit
Ja
Magnetbremse
Handpulssensoren
8, manuell einstellbar
7 kg
35 cm
34 cm
18 cm
32,5 cm
Ja
120 kg
129 x 57 x 156 cm
33,9 kg
4260709560373

Ähnliche Artikel

SportPlus SP-MR-1300 Test
Cardio SportPlus SP-MR-1300
Kettler Regatta 300 Test
Cardio Kettler Regatta 300
Kettler Optima 600 Test
Cardio Kettler Optima 600
Hammer Race Runner 2000i Test
Cardio Hammer Race Runner 2000i