Skandika Eleganse

Von
in Cardio am
Anzeige*
Bewertung
Bauqualität und Stabilität
90%
Bewegungsart
85%
Schrittlänge
80%
Maximales Benutzergewicht
95%
Trainingsprogramme
85%
Widerstandsstufen
90%
Trainingsdaten und Konnektivität
90%
Ergonomie und Komfort
85%
Geräuschpegel
85%
Platzbedarf und Aufbewahrung
80%
Preis-Leistungs-Verhältnis
85%
Gesamtbewertung
Sehr gut
86%
Skandika Eleganse Test

Vorteile

  • Ästhetisches Design: Der Eleganse ist visuell ansprechend und passt gut in Wohnräume.
  • Vielfältige Trainingsprogramme: 15 voreingestellte Programme und ein manueller Modus bieten Abwechslung.
  • Bluetooth-Konnektivität: Die App-Steuerung erweitert die Trainingsmöglichkeiten und Motivation.
  • Hochwertige Verarbeitung: Stabile Konstruktion und 2-teiliges Kugellager sorgen für Langlebigkeit.
  • Großes LCD-Display: Alle wichtigen Trainingsdaten sind gut ablesbar.
  • Pulsmessung: Handpulssensoren und optionale Brustgurtunterstützung für präzise Herzfrequenzüberwachung.
  • Schwungmasse: 12 kg Schwungmasse ermöglichen eine geschmeidige Bewegung.
  • Transportrollen und höhenverstellbare Standfüße: Erleichtern den Standortwechsel und bieten Stabilität.
  • Tablet-Halterung: Ermöglicht die Integration von virtuellen Trainingsumgebungen.

Nachteile

  • Preis: Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 699,00€ kann er für einige Nutzer teuer sein.
  • App-Abhängigkeit: Einige Funktionen (wie App-Steuerung) erfordern möglicherweise den Besitz eines kompatiblen Tablets/Smartphones.

Top-Features

  • Bluetooth-Konnektivität: Verbindung mit Apps wie iConsole und Kinomap für erweiterte Trainingsmöglichkeiten.
  • Vielfältige Trainingsprogramme: 15 voreingestellte Programme und manueller Modus für abwechslungsreiches Training.
  • LCD-Infodisplay: Anzeige von Geschwindigkeit, Distanz, Zeit, Kalorien, Puls und Umdrehungen.
  • Pulsmessung: Handpulssensoren und optionale Brustgurtunterstützung für präzise Herzfrequenzüberwachung.
  • Schwungmasse: 12 kg Schwungmasse für eine geschmeidige und gelenkschonende Bewegung.
  • App-Steuerung: Verwendung von Apps für Trainingsaufzeichnung, virtuelle Routen und zusätzliche Motivation.
  • Stabile Konstruktion: Extra stabile Bauweise und 2-teiliges Kugellager für Langlebigkeit.
  • Höhenverstellbare Standfüße und Transportrollen: Für Stabilität und einfache Bewegung.
  • Tablet-Halterung: Ermöglicht die Integration von Tablets/Smartphones für virtuelle Trainingsumgebungen.


Der Skandika Eleganse ist ein hochwertiger Design-Crosstrainer, der nicht nur durch sein ästhetisches Erscheinungsbild, sondern auch durch seine technischen Eigenschaften überzeugt. In diesem Testbericht werden wir die verschiedenen Aspekte dieses Fitnessgeräts genauer betrachten.

Design und Verarbeitung

Der erste Eindruck des Skandika Eleganse ist beeindruckend. Das elegante schwarze Design in Kombination mit dem schweißabweisenden Overgrip-Tape in Retro-Braun verleiht dem Crosstrainer eine ansprechende Ästhetik. Dies macht ihn zu einem Fitnessgerät, das sich ohne Weiteres im Wohnzimmer präsentieren kann. Die Bauqualität des Skandika Eleganse ist ebenfalls beeindruckend. Die extra stabile Konstruktion ermöglicht eine maximale Belastbarkeit von bis zu 130 kg, was auf die Langlebigkeit und Stabilität des Geräts hinweist.

Trainingsvielfalt und Funktionalität

Der Skandika Eleganse bietet eine breite Palette von Trainingsmöglichkeiten. Mit 15 voreingestellten Trainingsprogrammen und einem manuellen Modus kann jeder Benutzer sein Training individuell gestalten. Das computergesteuerte Magnetbremssystem sorgt für eine präzise Widerstandsverstellung und ermöglicht somit ein abwechslungsreiches Trainingserlebnis. Die 32 Widerstandsstufen bieten sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen die Möglichkeit, ihre Grenzen zu erweitern.

Display und Trainingsdaten

Das große LCD-Infodisplay des Skandika Eleganse liefert alle wichtigen Trainingsdaten auf einen Blick. Hierzu gehören Geschwindigkeit, Distanz, Zeit, Kalorien, Puls und Umdrehungen. Die Anzeige von Körperfett ermöglicht eine umfassende Einschätzung des Fortschritts. Die integrierten Handpulssensoren sorgen dafür, dass das Training im richtigen Herzfrequenzbereich erfolgt. Optional kann auch ein Brustgurt verwendet werden, um die Pulsmessung noch präziser zu gestalten.

App-Steuerung und Bluetooth-Konnektivität

Die Bluetooth-Funktion des Skandika Eleganse eröffnet eine neue Dimension des Trainings. Durch die Verbindung mit Apps wie Kinomap oder iConsole+ können Benutzer ihre Trainingsdaten noch besser verfolgen und voreingestellte Routen abfahren. Dies erhöht die Motivation und Vielfalt des Trainings erheblich. Die Tablet-Halterung ermöglicht es, das Training mit virtuellen Umgebungen zu kombinieren und somit ein fesselndes Trainingserlebnis zu schaffen.

Zusätzlicher Komfort und Details

Der Skandika Eleganse bietet viele komfortable Features, die das Training angenehmer gestalten. Die höhenverstellbaren Standfüße gleichen Bodenunebenheiten aus, die Transportrollen erleichtern das Verschieben des Geräts, und die Anti-Rutsch Pedalen sorgen für sicheren Halt während des Trainings. Die 12 kg Schwungmasse sorgen für eine geschmeidige Bewegung, die besonders gelenkschonend ist.

Fazit

Der Skandika Eleganse ist nicht nur ein visuell ansprechendes Fitnessgerät, sondern auch technisch ausgereift und funktional. Mit einer breiten Palette von Trainingsprogrammen, Bluetooth-Konnektivität, robustem Design und hochwertiger Verarbeitung bietet er alles, was für ein effektives und motivierendes Training zu Hause benötigt wird. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, der Skandika Eleganse wird sicherlich eine wertvolle Ergänzung für das tägliche Workout sein.

Technische Daten

SF-2590
Ja
iConsole, Kinomap
LCD
15 voreingestellte, 1 manuelles
Magnetbremse
Handpulssensoren, optionaler Brustgurt
Ja
32
12 kg
2-teilig
26 cm
38 cm
21 cm
Ja
130 kg
110 x 68 x 161 cm
40 kg
4260651216557

Ähnliche Artikel

SportPlus SP-MR-1300 Test
Cardio SportPlus SP-MR-1300
Kettler Regatta 300 Test
Cardio Kettler Regatta 300
Kettler Optima 600 Test
Cardio Kettler Optima 600
Hammer Race Runner 2000i Test
Cardio Hammer Race Runner 2000i