Abnehmen durch Hypnose – Geht das überhaupt?

Abnehmen durch hypnose

Auf dem Weg zum Wunschgewicht probieren wir fast alles aus, was Erfolg verspricht. Nicht nur eine Unmenge an Diäten ist im Umlauf, die schnelle Abnehmerfolge versprechen. Man kann auch alternative Möglichkeiten, wie der Hypnose, in Betracht ziehen. Dabei stellt sich allerdings die Frage, wie effektiv diese Methode ist und was es dabei zu beachten gibt. Hierzu gibt es unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen.

Wie funktioniert das Abnehmen durch Hypnose?

Grundsätzlich wird bei einer Hypnose auf das Unterbewusstsein zugegriffen. Es soll in der Hypnosesitzung ein Sinneswandel herbeigeführt werden, welcher posthypnotisch greift und uns beeinflusst. Dies gilt sowohl für das Denken als auch für das Fühlen und das tatsächliche Handeln einer Person.


Studien

Ob die Hypnose tatsächlich Wirkung zeigt, wurde auch schon in wissenschaftlichen Studien näher beäugt. Eine Studie hat die Universität Tübingen durchgeführt. Hierbei wurden die Tests an 43 Frauen mit einer adipösen Erkrankung durchgeführt. Diejenigen Frauen, die neben der angebotenen Verhaltenstherapie hypnotisiert wurden, konnten am Ende der Studie tatsächlich größere Gewichtsverluste verbuchen.

Zudem verbesserten sich der gesamte Gesundheitszustand und auch die Lebensqualität der Probanden. Ziel der Hypnosesitzungen war es nicht, den Frauen „einzutrichtern“, weniger oder gesünder zu essen. Es wurde das Problem im Kern angegangen. Durch die Hypnose konnte man ermitteln, was der Ursprung und Auslöser für das übermäßige Essen ist. Dadurch kann der Körper umgepolt und auf Alternativen eingestellt werden. Dies führt zu einer grundsätzlichen und langfristigen Verhaltensänderung.

Wie wirkt die Hypnose?

Häufig liegen die Gründe in einem mangelnden Selbstwertgefühl. Essen schafft in diesem Fall einen Ausgleich und bringt für kurze Zeit ein positives Gefühl. Durch die Hypnose baut man Spannungen ab, sodass man die eignen Bedürfnisse wieder wahrnehmen kann.

Falsche Muster lassen sich somit ablegen und programmieren das Unterbewusstsein um. Neue Verhaltensweisen lassen sich so erlernen und verfestigen. Das Ergebnis der Hypnose ist somit keine anschließende Diät, die besser durchgehalten werden kann, sondern eine Lebensumstellung und das Erlenen von spürbarer Freude durch alternative Dinge zur Nahrung. Man findet neue Dinge die einem Spaß machen und man ersetzt das Essen. Man erhält sein natürliches Hungergefühl wieder zurück.

​Wie läuft die Hypnose ab?

Die Hypnose selbst funktioniert meist nicht so, wie man es sich vorstellt. Man fällt nicht in einen komplett willenlosen Zustand, sondern in ein Gefühl tiefer Entspannung. Zudem gibt es Vorgespräche, um eventuelle Ursachen für die übermäßige Esslust schon herauszufiltern. Es werden sowohl die emotionale als auch die psychische Komponente abgeklopft. Hypnotisiert wird man entweder im Sitzen oder im Liegen.

Der Hypnotiseur verwendet wahlweise eine Formel oder eine Konzentrationsübung, um den gewünschten Zustand herbeizuführen. Erlebt wird dieser Zustand meist als Traumphase bei vollem Bewusstsein. Man ist dennoch Herr seines eigenen Willens. Das Gehirn ist während der Trance besonders aufnahmefähig. Man durchläuft verschiedene, alltägliche Situationen und der Hypnotiseur versucht, neue Botschaften zu implementieren. Wenn man aus der Hypnose erwacht, ist man in der Regel erholt und entspannt. Je nach Schwere des Falls kann eine Sitzung ausreichend sein, oder es müssen mehrere Sitzungen in Folge abgehalten werden.

Welche Erfahrungen haben andere Menschen mit Abnehmen durch Hypnose gemacht?

Abnehmen durch Hypnose

Nachzulesen sind auch verschiedene Erfahrungen mit dieser Methodik. Ein Erfahrungsbericht wurde in der Deutschen Vogue veröffentlicht. Die Kandidatin litt nicht unter enormem Übergewicht, wollte sich aber grundsätzlich gesünder und bewusster ernähren. Hier wurden Süßigkeiten mit dem Ekelgefühl in Verbindung gebracht.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich tatsächlich Erfolge eingestellt haben, und Süßigkeiten in den folgenden Wochen links liegen gelassen werden konnten. Hier hat die Hypnose funktioniert, und die Pfunde konnten purzeln. Grundsätzlich ist die Wahl des Therapeuten entscheidend. Hier sollte man sich unbedingt in die Hände eines Profis begeben. Ferner muss man sich auf die Hypnose einstellen können.

Weitere Erfahrungen

Ähnliche Erfahrungen haben auch andere Patienten bei Abnehmen durch Hypnose gemacht. Grundsätzlich erwähnt jeder, dass vor allem der Kopf mitspielen und man sich auf die Hypnose einlassen muss. Dann kann die Hypnose die Gewichtsreduktion tatsächlich unterstützen. Viele empfinden das Abnehmen dann nicht mehr als mühevoll und berichten von einem geminderten Hungergefühl.

Die Gedanken kreisen nicht wie bei anderen Diäten nur noch um das Thema essen. Das Essverhalten konnte man häufig grundlegend ändern. Auch das natürliche Sättigungsgefühl setzte wieder ein. Ebenfalls berichten viele Menschen, dass auch der ungewünschte Jojo-Effekt ausbleibt, weil man nicht hungert und keine Verbote ausspricht, die irgendwann unweigerlich zu Heißhungerattacken führen.

Was kosten Hypnosesitzungen?

Eine Hypnose ist eine nicht sehr preisgünstige Behandlung. Sie wird in der Regel nicht von der Krankenkasse erstattet. Darüber hinaus kommt es darauf an, wie viele Sitzungen notwendig sind. Einzelsitzungen liegen meist in einem dreistelligen Bereich und kosten um die 250 Euro. Benötigt man mehrere Sitzungen, dann können die Kosten auch schon mal bis 1.000 Euro ansteigen.

Sind Hypnose CD's besser?

Mit einer Hypnose CD hat man die Möglichkeit, die Hypnose in „Eigenregie“ in den eigenen vier Wänden durchzuführen. Diese CDs enthalten häufig eine Kombination aus Entspannungsmusik und posthypnotischer Suggestion, welche uns beeinflussen sollen. Viele Menschen haben Angst vor einem Kontrollverlust im Rahmen einer hypnotischen Sitzung. Klar ist, dass man keinen Menschen gegen seinen Willen hypnotisieren kann.

Fraglich ist, ob die gewünschte Wirkung erzielt wird, da die Anweisungen auf den CDs allgemein gefasst sind und nicht auf die individuelle Problematik eingehen. Wirkungen allgemeiner Suggestionen wie „Ich esse keine Süßigkeiten mehr“ haben zum Teil eine kurze Erfolgsquote. Langfristig tritt die gewünschte Wirkung allerdings nicht ein. Eine Hypnose CD, die allgemein im Handel erhältlich sind, ist demnach in der Regel nicht sehr wirkungsvoll. Anders kann es aussehen mit einer CD, die individuell vom Therapeuten aufgenommen worden ist oder wenn die zu Ihnen passende CD Online über einen Test ermittelt wird. Das Anhören einer solchen CD zum Abnehmen durch Hypnose kann die therapeutische Wirkung tatsächlich unterstützen.

Fazit zu Abnehmen durch Hypnose

Grundsätzlich ist von positiven Erfahrungen und Erfolgen bezüglich Abnehmen durch Hypnose zu lesen. Dabei kommt es aber letzten Endes auch immer auf die persönliche Einstellung an und auf die Qualität und Qualifikation des Hypnotiseurs. Ganz ohne das eigene Zutun und einen starken Willen funktioniert auch diese Methode nicht.

Mithilfe individuell bespielter Hypnose - CDs kann man im privaten Rahmen die Therapieerfolge noch weiter vertiefen und sein Unterbewusstsein weiter trainieren. Klar ist aber auch, dass es am Ende immer darauf ankommt, warum wir zu viel essen. Liegen hier tiefersitzende Probleme vor, ist es natürlich auch schwieriger und langfristiger einen Erfolg herbeizuführen. Bedarf es lediglich einer Motivation, können sich die Erfolge relativ schnell einstellen. Zudem sind die Kosten für die Sitzungen noch vergleichsweise moderat. Bei vielen Menschen reicht schon eine Einzelsitzung aus.