Vision Fitness R40i Classic Liegeergometer Test 01/2021

Der Vision Fitness R40i Classic ist ein neuer Liegeergometer. Das Liegefahrrad ist für das Indoor-Training gedacht. Es ist Wetter unabhängig und ist von höchster Qualität. Die Verarbeitungsqualität, die Einstellmöglichkeiten, der Rundlauf und die Programmvielfalt lassen sich individuell für jeden einzeln einstellen.

Der Liegeergometer ist ausgestattet für ein rückenschonendes Ausdauertraining. Es kann zwischen 5 Programmen gewählt werden du der Trainingswiderstand lässt sich zwischen 25 Watt und 400 Watt einstellen.

Rundlauf des Vision Fitness R40i Classic

Das Schwungrad des Liegeergometers ist 11 kg schwer und hat einen sehr guten Rundlauf, der dank der modernen und neuen Bauweise keine Todpunkte mehr beim Treten hat. Die Bremse ist mit einem Induktionsbremssystem ausgestattet und hat einen Quitglide Riemenantrieb.

Dieser ist sehr leise und macht keine störenden Geräusche bei dem Training. Der Tretwiderstand ist in 20 unterschiedlichen Levels einstellbar. Die Wattgesteuerten Trainingsprogramme lassen sich von 25 bis 400 Watt in jeweils 5 Wattschritten erhöhen.


Trainingscomputer Vision Fitness R40i Classic 

Die Anzeigen sind mit LED ausgestattet. Es wird die Trainingszeit, die Strecke, die Geschwindigkeit, der Kalorienverbrauch, RPM, Leistung in Watt und der Puls angezeigt. Im Menü kann zwischen 5 verschiedenen Sprachen gewählt werden: Deutsch, Niederländisch, Spanisch, Englisch und Französisch.

Die Widerstandseinstellung lässt sich elektronisch einstellen in 20 Level und das Trainingsprogramm in 5 Watt Schritten. Der Vision Fitness R40i Classic besitzt auch einen Energiesparmodus. Er besitzt ebenfalls eine Lesehalterung, so dass beim Training ein Buch oder eine Zeitschrift gelesen werden kann. Ein USB Anschluss ist ebenfalls vorhanden.

Einstellungsmöglichkeiten und Verarbeitung des Vision Fitness R40i Classic 

Das zulässige Gewicht des Liegeergometers liegt bei 150 kg. Die hohe Verarbeitungsqualität sorgt für eine ebenfalls hohe Stabilität. Durch den tiefen Durchstieg ist ein sehr einfaches Aufsitzen möglich. So ist es auch für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen leicht möglich das Trainingsgerät zu nutzen, da die Beine nicht sehr hoch angehoben werden müssen.

Das Auf- und Absteigen ist sehr komfortabel. An den Schwerpunktpedalen befinden sich verstellbare Riemen, die den Füßen einen guten Halt geben. Um einen noch höheren Komfort zu ermöglichen ist auch der Abstand des Sitzes zu den Pedalen einstellbar.

Die Neigung der Rückenlehne des Liegeergometers ist ebenfalls verstellbar. So ist ein Herz-Kreislauf-Training möglich welches Rückenschonend und sehr komfortabel ist. Der Sitz ist recht groß und bequem und besteht aus einem atmungsaktiven Meshmaterial und bietet so eine gute Luftzirkulation.

So sind auch lange Trainingseinheiten bequem und komfortabel. Seitlich neben der Sitzeinheit, an den Griffen, sind Sensoren angebracht, die den Puls messen. Zur Ausstattung gehören ebenfalls eine Trinkflaschenhalterung, ein Höhenausgleich und auch Transportrollen.