Skandika Liegeergometer Centaurus Test 01/2021

Bei diesem Gerät erhält der Kunde die optimale Mischung aus Komfort und effizientem Fitnessgerät. Das Modell Centaurus lässt das Trainingsprogramm dank der Schwungmasse von neun Kilogramm, dem magnetischen Bremssystem, das nahezu lautlos arbeitet und dem Tretlager, das aus drei Teilen aufgebaut ist, wie im Flug vergehen.

Das Liegeergometer Centaurus kann sich jeder von uns kaufen, da die Sitzposition ganz individuell auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden angepasst werden kann. Sowohl die Halterung für den Bildschirm, die Schlaufen für die Füße, die Rückenlehne als auch der Sattel sind vielseitig einstellbar.

Besonders für Menschen, die zeitweise eingeschränkt sind in ihren Bewegungen oder unter einem Handicap leiden, ist das Produkt bestens geeignet, da der Einstieg auf den Sitz extrem tief gelagert ist.

Interaktiver Multifunktionsdisplay beim Skandika Centaurus

Das Gerät verfügt außerdem über einen Computer, der über eine Vielzahl an nützlichen Funktionen verfügt, die sehr einfach und benutzerfreundlich zu bedienen sind. Insgesamt verfügt der integrierte Multifunktions-PC über ganze zwölf bereits eingespeicherte Trainingsprogramme sowie vier zusätzliche Programme, die über den jeweiligen Puls gesteuert werden.

Dadurch wird sichergestellt, dass der Nutzer während des Trainings immer alles wichtige in seinem Blickfeld hat, dazu gehören die aktuelle Pulsfrequenz, den momentanen Kalorienverbraucht, Entfernung, Geschwindigkeit und bereits trainierte Zeit. Die Sensoren für die Pulsmessung sind direkt im Lenker verbaut, sodass keine zusätzliche Verkabelung notwendig wird.


Stabiler Stand beim Centaurus

Unebenheiten im Boden oder veränderte Standpositionen sind ebenfalls überhaupt kein Problem, da das Gerät über eine Regulierung des Niveaus und praktische Transportrollen verfügt.

Abgerundet wird das Design des Geräts durch seine Optik in edlem Hochglanz, welche es überdurchschnittlich wertig macht und ein echter Hingucker ist.

Für alle geeignet 

Das Skandika Centaurus zu kaufen empfiehlt sich für alle Freizeitathleten, es ist einfach in der Handhabung und stabil und robust aufgebaut. Bestens geeignet für ein allumfassendes Cardio Training.

Des Weiteren ist zu jeder Zeit eine optimale Trainingsposition sichergestellt, dank der vielen individuell einstellbaren Komponenten.

Den im Lieferumfang enthaltenen Trainingscomputer kannst du dank den vielfältigen Programmen ganz individuell auf deine Bedürfnisse einstellen, und so genau das Training durchführen, das zu dir passt.

Fakten und Daten des Skandika Centaurus im Überblick 

Die Schwungmasse des Skandika Centaurus beträgt 9 Kilogramm. Der verarbeitete Riemen ist der Multi-groove PJ6 mit einer Länge von 420 mm. Das Tretlager des Gerätes ist dreiteilig.

Aufgebaut betragen die Abmessungen des Gerätes 1.680 mm Länge, 700mm Breite und 1.140 mm in der Höhe. Insgesamt wiegt das Produkt 150 Kilogramm. Die Farbe ist ein edles Hochglanz Weiß.

Fazit zum Skandika Centaurus

Mit dem Skandika Centaurus Liegeergometer können Kunden nichts falsch machen, egal ob Fitnessanfänger oder bereits fortgeschrittener Fitness-Enthusiast. Durch die individuellen Einstellungsoptionen passt das schicke Gerät sich jedem Nutzer optimal an.