Hop-Sport Axum HS-67R Liegeheimtrainer Test 06/2021

Mit dem Hop-Sport Axum HS-67R kaufen Sie einen sogenannten Sitzheimtrainer oder Liegeergometer. Er enthält alles, was man für den Aufbau der Leistungsfähigkeit und der Ausdauer benötigt.

Durch die Stützung des Rückens schont dieser Aufbau besonders die Bandscheiben und die Gelenke. Die Beinposition erleichtert die Blutzirkulation, das Herz-Kreislaufsystem wird weniger belastet. Trotzdem ist dieses Modell ein höchst effektives Gerät zum Training der Beine, der Hüfte und des Gesäßes.

Es eignet sich besonders gut für Ausdauer- und Cardiotraining und kurbelt die Fettverbrennung maßgeblich an. Bei regelmäßigem Training purzeln die Kilos und der Körper wird straffer und athletischer.

Lieferung und Aufbau des Hop-Sport Axum HS-67R

Der Hop-Sport Axum HS-67R wird in zwei Farben silber und rot geliefert. Das Gewicht beträgt 35,3 kg. Die Höhe des Gerätes ist 101 cm, die Breite 63 cm und die Länge 128 cm. 
Der Heimtrainer ist einfach aufzubauen, die entsprechende Bedienungsanleitung in deutsch liegt bei.

Ausstattung des Hop-Sport Axum HS-67R

Der Hop-Sport Axum HS-67R besitzt ein 8 kg schweres Schwungrad, das eine gleichmäßige und runde Bewegung ermöglicht. Transportrollen erleichtern das Verschieben des Gerätes in der Wohnung. 
Die Sattelhöhe beträgt maximal 52 cm. Der Abstand Sattel zu den rutschfesten Pedalen mit Schlaufen ist individuell zwischen 80 und 93 cm verstellbar. Die Lenkerneigung ist einstellbar.

Der komfortable Sitz besteht aus Silikon und ist mit einer Rückenlehne versehen. Damit sind auch längere Trainingseinheiten problemlos zu absolvieren. Das Gerät ist für Benutzer bis zu 150 kg Körpergewicht ausgelegt.

Dazu ist das Produkt mit einem einfach zu bedienenden Computer ausgestattet. Auf dem LCD-Display werden die Strecke, die Geschwindigkeit und der Kalorienverbrauch angezeigt. Handpulssensoren ermitteln auf einfache Weise den aktuellen Puls.

Nutzung des Hop-Sport Axum HS-67R

Der Hop-Sport Axum HS-67R besitzt magnetische Bremsen. Das Schwungrad ist abgedeckt. Daher läuft das Gerät ausgesprochen leise. Mithilfe der Pulssensoren und der 8-fach verstellbaren Widerstandsregelung kann die Belastung optimal für die jeweilige Trainingsaufgabe gewählt werden.

Auf dem Computer können neben dem manuellen Programm auch zielbasierte Programme für Zeit, Strecke oder Kalorien eingestellt werden.