Sevylor Kajak Adventure Kajak Test 10/2021

Voller Vorfreude auf die nächste Kanutour, präsentieren wir Ihnen in diesem Beitrag über den Sevylor Adventure. Genau wie beim Sevylor Colorado handelt es sich hierbei um ein Kajak mit zwei Sitzen, welches sich besonders für Touren auf ruhigem und leicht rauem Wasser eignet.

Der Sevylor Adventure ist in den Versionen Standard und Plus erhältlich. Die Standardversion ist in zwei Varianten erhältlich: Die erste beinhaltet nur das Kajak, das zweite beinhaltet einen Bausatz.

Maße, Gewicht und Transport vom Sevylor Adventure

Im Vergleich zu den anderen Sevylor Modellen die wir bereits getestet haben, ist das Adventure-Modell leichter und kompakter. Im gefalteten Zustand hat es die Maße 61 x 20 x 48 cm. Nach dem Aufblasen wiegt es nur 12 kg und ist etwas über 3 Meter lang, so dass es nicht durch Ziehen auf dem Sand beschädigt werden kann. Dies stellt bei jedem aufblasbarem Kajak ein Risiko dar. Am besten wird es mit einer zweiten Person über die sandige Fläche getragen. Es kann sogar auf die Schultern getragen werden.

Beachten Sie, dass seine maximale Belastung 165 kg beträgt. Das bedeutet dass es für zwei mittelschwere Erwachsene geeignet ist.

Ausstattung des Adventure Kit

  • Das Kajak
  • Eine Tragetasche
  • Ein Manometer
  • Ein abnehmbarer Drift
  • Ein kleines Reparaturset
  • Die Sitze
  • Das Benutzerhandbuch

Viele mögen es nicht Ihre Zeit mit dem Lesen eines Benutzerhandbuchs zu verschwenden. Falls Sie zu diesen Menschen gehören, empfehlen wir Ihnen wenigstens das offizielle Sevylor Video anzugucken, damit Sie auf der sicheren Seite sind.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Stecken Sie wie immer das Drift am unteren Teil des Kajaks in die Führungen, bis die Netzfreigabe des Aufsatzes abgeschlossen ist. Das Richtungsdrift besteht aus sehr starkem Kunststoff, aber es ist immer ratsam, während der Montagephase vorsichtig zu sein, um ein Verbiegen oder Brechen zu verhindern.

Das Aufblasen des Sevylor Kajak Adventure

Das Sevylor Adventure hat drei Innenrohre in seinem Polyesterrumpf. Öffnen Sie einfach den Reißverschluss, ersetzen Sie ihn bei Bedarf vor dem ersten Gebrauch ein wenig und füllen Sie ihn in der auf dem inneren Etikett angegebenen Reihenfolge auf. Der zu erreichende Druck beträgt 0,1 bar.

Es ist ratsam, eine Fußpumpe anstelle eines anderen Typs zu verwenden, um eine Beschädigung der Schläuche zu vermeiden. Das Adventure hat auch ein Boston-Ventil, das vor dem ersten Gebrauch angeschraubt werden muss. Sie können es dann mit einer einzigen Bewegung öffnen und schließen, kurz bevor Sie die Zapfpistole einsetzen.

Wenn das Sevylor Adventure aufgebaut ist

Nach dem Aufblasen des Kajaks schauen Sie sich den Druck an, um sicherzustellen, dass Sie das empfohlene Niveau erreicht haben. Dann befestigen Sie die Sitze in der gewünschten Position. Sobald Sie an Bord des Kajaks sind, werden Sie eine Reihe von kleinen Details über bemerken:

  • Ein Tragegriff, der angesichts des geringen Gewichts des Sevylor Adventure nicht zwingend erforderlich ist, aber praktisch bleibt.
  • Integrierte Kotflügel mit elastischen Schnüren, ideal, um Ihre kleinen nützlichen Objekte zur Hand zu haben.
  • Interne Ringe zur Befestigung von Navigationsgeräten - wie z.B. eine Kappe für sonnige Tage oder ein Navigationssystem.
  • Die Ablassschraube, ein Muss, aber nicht immer vorhanden.


Für wen eignet sich das Modell?

Der Sevylor Adventure ist zu einem wirklich erschwinglichen Preis erhältlich und ist perfekt für Menschen die mehr oder weniger erfahren sind und Spaß beim Rudern auf Seen, Flüssen oder dem Meer haben wollen. Wenn Sie jedoch erwägen, dieses Modell zu kaufen, sollten Sie folgendes im Hinterkopf behalten:

Jedes aufblasbare Kajak, so widerstandsfähig es auch in Bezug auf die Ausrüstung sein mag, ist nicht geeignet, um in der Nähe von Felsen oder entlang felsiger Küsten zu Rudern. Im Gegensatz zu einem klassischen Kajak beschädigt ein Felsen das aufblasbare Kajak. Und je näher man den Felsen kommt, desto schwieriger ist es zu manövrieren, besonders wenn man ein Anfänger ist. Es ist wichtig, dies zu beachten.

Dieses Modell hat keine Paddel. Wenn Sie keine besitzen müssen Sie diese separat kaufen oder den Kauf des Adventure Kits in Betracht ziehen.
Ansonsten ist es ein sehr einfach zu bedienendes und komfortables Kajak, besonders für große Menschen, die oft Schwierigkeiten haben, ihre Beine richtig zu strecken.

Wir empfehlen diese Version denen, die ihr erstes Kajak kaufen möchten und daher noch kein Zubehör haben. Wer einfach nur das Modell wechseln oder ein zweites kaufen muss, hat wahrscheinlich schon die nötige Ausrüstung in seiner Garage.