Rudergerät mit Luftwiderstand: Test & Vergleich 11/2022

Rudergeräte mit Luftwiderstand sind klasse Fitnessgeräte zur Verbesserung deiner Ausdauer und der Kraft. Man kann mit Ihnen den gesamten Körper trainieren und dementsprechend die Fettverbrennung anregen. 

Zudem hat man ein Rudergefühl wie bei kaum einer anderen Variante. Die primär in den Fitnessstudios eingesetzten Rudergeräte erfreuen sich immer stärkerer Beliebtheit in den Privathaushalten und werden sowohl von Sportanfängern als auch von Fortgeschrittenen und Profis regelmäßig genutzt.

Das wichtigste in kürze

  • Rudergeräte mit Luftwiderstand sind vor allem für das Workout Daheim gedacht. Das Rudergefühl ähnelt dabei stark dem Rudern in der freien Natur. Dabei ist es sehr Gelenkschonend und trotzdem anspruchsvoll.
  • Sie eignen sich sowohl als Ausdauer als auch als Kraftgerät. Das macht sie zu einem der besten Sportgeräte für Zuhause. Dadurch dass sich der Widerstand deiner Zugstärke anpasst, sind Rudergeräte mit Luftwiderstand sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.
  • Bevor du ein Rudergerät nutzt solltest du dir einen Trainingsplan erstellen. Dies ist nichts kompliziertes. Es bedeutet lediglich dass du dir feste Tage und feste Uhrzeiten in der Woche festlegst an denen du ruderst. Du solltest auch die Trainingsdauer bestimmen und dich an deinen Plan halten. Weiter Informationen zum Training findest du hier.

Unsere Favoriten

  • Das beste Rudergerät mit Luftwiderstand: Concept2 Modell D
  • Preis-Leistungs-Sieger: SportPlus SP-MR-010
  • Das beste Modell für Einsteiger: Hop Sport Rush HS-070R

Concept2 Modell D

  • 10 Widerstandsstufen
  • 227 kg Maximal Gewicht
  • Transportrollen
  • Klapp- & Kippfunktion
  • Maße: 244 x 61 x 36 cm
  • Maße im geklappten Zustand: 122 x 64 x 138 cm
  • Gewicht: 26 kg
  • Material: Überwiegend Metall
  • Inklusive Trainingscomputer

Das Modell D von Concept2 ist das Rudergerät mit Luftwiderstand mit den wohl höchsten Anforderungen.

Das liegt daran dass es das aktuell teuerste Rudergerät auf dem Markt ist. Es ist bekannt weil es in viele Fitnessstudios verwendet wird, wie zum Beispiel im FitX. Das bedeutet dass es kein billig Rudergerät sind sondern ein professionelles mit Studioqualität.

Aufbau

Der Aufbau geht extrem schnell. Es reichen lediglich ein paar Handgriffe und 4 Schrauben bis die Rudermaschine mit Luftwiderstand steht. Das ganze dauert in etwa 10 Minuten.

Material

Das Material ist im Gegensatz zu konkurrierenden Rudermaschinen viel hochwertiger. Bei einem höheren Preis ist dies nicht anders zu erwarten.

Der Griff & das Seil

Anders als bei anderen Rudermaschinen ist der Griff hier nicht an einem Seil sondern an einer Kette befestigt.

Diesen Punkt empfinden wir als besonders vorteilhaft weil bei vielen anderen Rudermaschinen das Seil nach einigen Monaten oder Jahren kaputt geht.

Der Griff liegt sehr gut in der Hand, selbst wenn die Hand mal durch den Schweiß durchnässt ist. Bei längeren Trainingseinheiten schmerzen die Hände auch nicht.

Pedale

Die Größe der Pedale lassen sich in 6 Stufen verstellen. Besonders gut an der Pedale ist, dass sich die Hacke der Bewegung des Fußes anpasst.

Der Sitz

Der Sitz ist etwas härter als die Sitze der anderen Rudergeräte. Das stellt allerdings kein Problem dar, ganz gleich ob es sich um lange oder kurze Rudereinheiten handelt. Allerdings gefallen uns etwas weichere Sitze besser da sie bequemer sind.

Trainingscomputer

Der Computer hat alle Funktionen die man benötigt. Er zeigt dir nicht nur die herkömmlichen Daten wie Zeit, Distanz, Ruderschläge, Puls etc. an.

Er zeigt dir auch an wie schnell du auf einer Strecke von 500m wärst, oder welche Distanz du in 30 Minuten zurück legen würdest. Außerdem kannst du alle möglichen Trainingsvariationen einstellen.

Von Intervalltraining, zu einem Training wo du eine bestimmte Zeit auswählen kannst, wo anschließend die Zeit runterläuft, bis zu Trainingseinheiten mit Pausen.

Außerdem kannst du sogar ein Rennen gegen ein Boot machen. Selbst die Geschwindigkeit des Bootes kannst du selbst bestimmen.

Es ist sogar möglich während des Trainings Spiele zu spielen. Beispielsweise kann man Dart spielen oder Fische essen.

Widerstand

Der Widerstand ist in 10 Stufen einstellbar. Daher ist es perfekt für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis geeignet. Für Anfänger würden wir Stufe 1 empfehlen, für Fortgeschrittene Stufe 5 und für Profis Stufe 10.

SportPlus SP-MR-010

  • 8 Widerstandsstufen
  • 150 kg Maximal Gewicht
  • Transportrollen
  • Klappbar
  • Maße: 217 x 51 x 96 cm
  • Maße im geklappten Zustand: 140 x 51 x 144 cm
  • Gewicht: 30 kg
  • Material: Überwiegend Metall
  • Inklusive Trainingscomputer

Der SportPlus SP-MR-010 ist ein Rudergerät mit Luftwiderstand der mittleren Preisklasse. Besonders beliebt ist dieses Modell wegen des Rudergefühls.

Man hat hier nie das Gefühl dass man ins Leere zieht. Es verfügt über 8 Widerstandsstufen die man, ähnlich wie bei einem Schaltknüppel, verstellen kann.

Dieser Knüppel befinden sich genau zwischen den Pedalen. Der Vorteil hierbei ist, dass man ganz einfach und schnell den Widerstand während des Trainings verstellen kann.

Der Nachteil hierbei ist dass es etwas lauter ist. Das liegt allerdings nicht am Modell selbst, denn alle Rudergeräte mit Luftbremssystem erzeugen ein Geräusch.

Die Pedalen

Die Pedalen sind größenverstellbar. So können Menschen mit unterschiedlichsten Schuhgrößen sicher trainieren.

Das besondere an der Pedale ist dass die Hacke sich mit dem Fuß mit bewegt. So hat man während das Trainings nicht das Gefühl die Stabilität zu verlieren.

Der Sitz

Der SportPlus SP-MR-010 hat einen sehr bequemen Sitz welcher hervorragend und flüssig über die Schiene rollt. So kannst du ganz ein langes und glattes Workout durchführen.

Der Trainingscomputer

Der Trainingscomputer befinden sich auf deiner Augenhöhe sodass du deine Daten während des Trainings ablesen kannst.

Besonders interessant ist dass du die Neigung des Displays mit einem Handgriff verändern kannst.

Der Trainingscomputer zeigt dir die wichtigsten Werte an:
  • Zeit
  • Distanz
  • Ruderschläge
  • Geschwindigkeit
  • Kalorien
  • Puls

Material

Fasst das gesamte Rudergerät ist aus Metall. Dementsprechend ist das Gerät sehr stabil.

Größe und Klappbarkeit

Das Gerät ist ziemlich groß. Im ausgeklappten Zustand ist es zirka 2.20 M. Mach dir keine Sorgen wegen der Platzes, denn der SportPlus SP-MR-010 ist klappbar und verfügt über Transportrollen.

Dementsprechend kannst du es nach dem Training mit zwei Handgriffen zusammenklappen und weg rollen.

Fazit zum SportPlus SP-MR-010

Dieses Rudergerät ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene sehr gut geeignet, weist eine außerordentlich gute Qualität auf und ist zu einem angemessenen Preis zu kaufen.

Dazu hat das Gerät einen sehr guten Widerstand. Aus diesen Gründen ist der SportPlus SP-MR-010 ganz klar zu empfehlen.

Hop Sport Rush HS-070R

  • 8 Widerstandsstufen
  • Gewicht: 28 kg
  • Maximales Benutzergewicht: 130 kg
  • Transportrollen
  • Klappmechanismus
  • Maße: 198x64x77,5 cm
  • Maße im geklappten Zustand: 91x64x131,5 cm
  • Inklusive Trainingscomputer

Der Hop Sport Rush HS-070R ist ein klasse Rudergerät für Anfänger mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Es erfüllt alle Bedingungen die ein Rudergerät erfüllen sollte. Durch die verstellbaren Schwierigkeitsstufen kann du als Anfänger ziemlich lange und intensiv trainieren.

Hast du dich allmählich an die Belastung gewöhnt, kannst du die Schwierigkeitsstufe erhöhen. Somit stellst du dich einer neuen Herausforderung.

Der Griff

Anders als beim Modell D von Concept2 ist der Griff beim Hop Sport Rush HS-070R komplett gerade.

Außerdem ist der Griff mit einer speziellen Beschichtung versehen. So verrutschen die Hände beim Training nicht.

Schwierigkeitsstufen

Die Schwierigkeitsstufe kannst du über eine Feststellschraube verändern. Diese befindet sich in Griffweite, sodass du während des Trainings die Intensität anpassen kannst. Den Widerstand kannst du in 8 Stufen verändern.

Ebenfalls interessant

Holz Rudergeräte im Test

Wasserrudergeräte im Test

Alles zum Thema Rudergerät mit Luftwiderstand

Welche Zugsysteme gibt es?

Im Prinzip unterscheidet man zwischen Ausleger Rudergeräten und klassischen Seilzug Rudergeräten. Die Ausleger Modelle funktionieren allerdings nicht mit Luftwiderstand sondern mit Hydraulik.

Ausleger Modelle

Sind Rudermaschinen die auf ein anderes Prinzip basieren. Denn während man bei einem Seilzug Modell in die Oberkörpermitte zieht, sieht man bei einem Ausleger Rudergerät seitlich am Körper vorbei. Außerdem funktionieren Auslegermodelle mit Hydraulik.

Seilzug Modelle

Seilzug Rudergeräte sind die allseits bekannten Rudergeräte, etwa wie das Modell D von Concept2. Hier zieht man den Griff in Richtung Körpermitte und wieder zu den Füßen zurück.

Worauf sollte man beim Kauf eines Rudergeräts mit Luftwiderstand achten?

Körpergröße & Körpergewicht

Als erstes solltest du schauen ob das Rudergerät mit Luftwiderstand für deine Körpergröße geeignet ist.

Überprüfe unbedingt auch das maximale Belastung der Rudergeräts. Übertrifft dein Körpergewicht die maximale Belastungsgrenze, wackelt die Rudermaschine während des Trainings und kann zu Unfällen kommen.

Qualität und Material

Wenn du lange etwas von deinem Rudergerät haben willst, brauchst du ein Rudergerät aus hochwertigen Materialien.

In den meisten Fällen musst du dafür etwas tiefer in die Tasche greifen. Allerdings hast du ein Rudergerät wie das Modell D von Concept2 oder ein Waterrower S4, bei richtiger Pflege, quasi ein Leben lang.

Trittbrett

Stabile Trittbretter sind essentiell. Besonders wichtig sind sie, wenn du oft, lange und intensiv trainierst. Durch das Abstoßen sind sie einer starken Belastung freigesetzt.

Sind sie nicht robust, kann es sein, dass sie während des Trainings abbrechen. Somit wird das Rudergerät unbrauchbar gemacht.

Mehrere Widerstandsstufen

Mehrere Widerstandsstufen sind besonders wichtig, damit du dich steigern kannst. Als Anfänger machst du schon in der niedrigsten Widerstandsstufe Fortschritte.

Nach einer Zeit gewöhnst du dich an dieser Belastung und du kannst den Widerstand erhöhen. So gewinnst du immer mehr Kraft und mehr Ausdauer.

Ein Trainingscomputer

Dieser ist nicht zwingend wichtig. Allerdings hilft er dir enorm um deinen Trainingserfolg zu messen, dich zu steigern und zu motivieren.

Was Rudergeräte mit Luftwiderstand so effektiv macht

Viele können sich nicht zwischen Luft-, Wasser-, Magnet- oder Hydraulik Widerstand entscheiden. Hier verrate ich dir warum ein Rudergerät mit Luftwiderstand so enorm effektiv ist.

Widerstand passt sich der Zugstärke an

Unabhängig von der Widerstandsstufe passt sich der Widerstand deiner Zugstärke an. Solltest du während des Trainings erschöpft sein, möchtest aber nicht aufhören, kannst du also leichter ziehen. Besonders effektiv ist das wenn du Fett verbrennen und / oder Kraft aufbauen willst.

Trainiert den ganzen Körper

Beim Rudern stoßt du dich mit den Beinen ab, ziehst das Seil in deine Körpermitte, hebst dabei die Arme und stabilisierst deinen Oberkörper. Das alles beansprucht deine Muskeln.

Zirka 80% aller Muskeln in deinem Körper werden hier beansprucht. So verbrennt das Training auf einem Rudergerät extrem viel Fett. Nicht umsonst wird es von vielen Sportlern als Cardiogerät genutzt.

Hauptsächlich trainierst du folgende Muskeln:

  • Latissimus
  • Rückenstrecker
  • Nacken bzw. Trapezmuskel
  • Hintere Schulter
  • Oberschenkel
  • Waden
  • Gesäßmuskulatur
  • Bauchmuskeln
  • Bizeps
  • Unterarme

Das ist ziemlich faszinierend. Dazu musst du nichtmal jeden Tag trainieren. 3 Trainingseinheiten die Woche reichen völlig aus um die genannten Muskeln zu stärken und um deine Ausdauer zu erhöhen.

Vor- und Nachteile von Rudergeräten mit Luftwiderstand

Vorteile

Rudergefühl

Das Rudergefühl auf einem Boot und das Rudergefühl auf einem Rudergerät mit Luftwiderstand sind sich zum verwechseln ähnlich.

Sie sind sich sogar so ähnlich, dass professionelle Ruderer im Winter nicht auf dem Wasser, sondern auf Rudergeräten mit Luftwiderstand trainieren.

Einer der Hauptgründe dafür ist, dass sich der Widerstand deiner Zugstärke anpasst, genau so wie auf dem Wasser. So entwickelt sich ein flüssiger Bewegungsablauf.

Natürlicher Widerstand

Der Widerstand erfolgt reibungslos und fühlt sich sehr natürlich an. Als würde man Kajak sitzend durch das Wasser rudern.

Langlebigkeit

Ein großer Pluspunkt ist die Langlebigkeit. Damit du dein Rudergerät Jahre oder Jahrzehnte benutzen kannst ist es natürlich wichtig dir ein hochwertiges Modell anzuschaffen.

Dazu ist eine korrekte Pflege nötig. Schau regelmäßig nach ob alle Schrauben fest sind, ob etwas nachgeölt werden, oder nachjustiert werden muss.

Wenn du dich an diese Grundsätze hältst, kannst du davon ausgehen dass dich dein Rudergerät über Jahre hinweg begleiten wird.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein weiterer Vorteil ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Zugegeben, Rudergeräte sind nicht gerade günstig, allerdings ist der Effekt extrem groß.

Von Daher lohnt es sich meiner Meinung nach etwas Geld in ein Rudergerät mit Luftwiderstand, und dementsprechend in deine eigene Gesundheit zu investieren.

Dazu kommt der vorherige Punkt, undzwar die Langlebigkeit. Ein gutes Rudergerät hält extrem lange.

Hinzu kommt dass du dir die regelmäßigen Beiträge im Fitnessstudio sparst. Denn von nun an kannst du von Zuhause aus deinen gesamten Körper trainieren.

Außerdem verlierst du die Zeit nicht mehr und kannst den Tag viel Sinnvoller und effektiver nutzen.

Der Hin- und Rückweg ins Fitnessstudio samt umziehen plus das warten auf ein freies Gerät kann dir pro Tag bis zu einer Stunde rauben, wenn nicht sogar mehr.

Zusammengefasst: Du sparst viel Zeit, viel Geld und hast trotzdem den selben Trainingseffekt. Deswegen ist, meiner Meinung nach, das Preis-Leistungs-Verhältnis super!

Nachteile

Lautstärke

Der einzige Nachteil der mir hier einfällt ist vielleicht die Lautstärke. Wobei ich sagen muss dass die Lautstärke nicht einmal sonderlich hoch ist.

Wenn du gerade sehr intensiv trainierst kann es sein dass Rudergeräte mit Luftwiderstand im Vergleich zu anderen etwas lauter sind.

Dies stellt allerdings kein Problem dar, ganz gleich ob du in einer Wohnung oder in einem Haus lebt. Das Geräusch klingt wie ein sehr weiches fauchen.

Solltest du mit Geräuschempfindlichen Menschen in einer engen Wohnung leben würde ich dir eher zu einem Rudergerät mit Wasserwiderstand raten.

Wie rudert man richtig?

Das Rudern kannst du in 2 Phasen sehen: Phase 1: Der Durchzug und Phase 2: Das Vorrollen.

Der Durchzug, also Phase 1, ist eine positive dynamische Bewegung. Das heißt nichts weiteres als dass du das Seil zu dir ziehst und dabei deine Beine abdrückst.

Das Vorrollen, also Phase 2, ist eine negative dynamische Bewegung. Das bedeutet, dass es eine kleine Erholungsphase ist. Du musst nicht mehr ziehen sondern das Seil wieder nach vorne bringen.

Präzisere Tipps zur Ausführung findest du hier.

Rudergerät mit Luftwiderstand richtig einstellen

Oft haben Rudergeräte mit Luftwiderstand eine Luftklappe. Diese funktioniert ähnlich wie die Gangschaltung bei einem Fahrrad. Sie dienen dazu den Basiswiderstand zu regulieren.

Bei den meisten Modellen verstellst du den Widerstand an der Seite. Der Schalter ist kaum zu übersehen. Die meisten Rudermaschinen mit Luftwiderstand haben 8 bis 10 Widerstandsstufen.

Widerstandsstufe 1 ist schwach und somit für Anfänger geeignet, während Widerstandsstufe 10 schwer ist und eher für Fortgeschrittene gedacht ist.

Da jeder Mensch unterschiedlich viel Kraft hat, musst du das Rudergerät erstmal ausprobieren um herauszufinden welche Widerstandsstufe für dich geeignet ist.

Fragen die du dir stellen solltest bevor du dir ein Rudergerät mit Luftwiderstand kaufst

Was ist ein Rudergerät mit Luftwiderstand?

Ein Rudergerät mit Luftwiderstand ist eine Rudermaschine welche das Rudern auf dem Wasser so echtheitsgetreu wie möglich simulieren soll.

Jede Rudermaschine hat einen anderen Widerstand, und wie es der Name bereits sagt funktioniert diese mit Luftwiderstand. Es befindet sich ein Windrad in dem runden Gehäuse am vorderen Ende der Maschine.

Für wen eignet sich ein Rudergerät mit Luftwiderstand?

Ein Rudergerät mit Luftwiderstand eignet sich für jeden der seiner Gesundheit etwas gutes tun möchte.

Ganz gleich ob du deine Ausdauer, dein Herz-Kreislaufsystem, deinen Rücken oder deinen ganzen Körper stärken möchtest. Es ist auch für Menschen jeden Alters geeignet.

Was kostet ein Rudergerät mit Luftwiderstand?

Die Preise sind völlig unterschiedlich und hängen ganz von deinen Bedürfnissen und Ansprüchen ab. Die guten Rudergeräte mit Luftwiderstand kosten von 300€ bis 1.700€.

Wo kann ich ein Rudergerät mit Luftwiderstand kaufen?

Rudergeräte mit Luftwiderstand sind mittlerweile so gut wie überall erhältlich. Hier zähle ich dir einige Shops auf:

  • Sportstech
  • Ebay
  • Otto
  • Decathlon
  • Intersport

Welche Alternativen gibt es?

Tatsächlich gibt es mehrere Alternativen. Jede einzelne Alternative bietet ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Die einzelnen Alternativen sind hier drunter aufgelistet. Mit einem Click gelangst du dann auf die Alternativen. Dort kannst du dich dann genauer über jede Abweichung informieren.

Rudergeräte mit:

  • Wasserwiderstand
  • Magnetisch-/ elektromagnetisches Bremssystem
  • Pneumatisch-magnetisches Bremssystem
  • Hydraulisches Bremssystem

Welches Antriebssystem passt am besten zu meinen Bedürfnissen?

Das kommt auf deine Ziele an. Wenn du nur ab und zu etwas Sport treiben möchtest reicht ein Rudergerät mit Hydraulik oder Magnet Bremssystem.

Wenn du dich aber steigern möchtest und intensiv trainieren möchtest sind Rudergeräte mit Wasser- und Luftwiderstand empfehlenswert.